www.elektronikboerse.de

Startseite
Rückblick
Termine
Teilnahme - Infos
Standreservierung
Tipps & Links
Kontakt/Impressum
Entsorgungs - Fibel
Recycler - Liste
Forum
Kleinanzeigenmarkt
Veranstaltungsort Pschorr-Keller
Foto: E-Börse im Großen Festsaal Pschorr-Keller

Der Festsaal während der Elektronik-Börse

Der Veranstaltungsort der
Münchener Elektronik Börse
war 1985 und 1992 bis 2001 der
(ehemalige) Pschorr-Keller
München - Theresienhöhe 7
Nähe Wies´n/Oktoberfest-Haupteingang
und Nähe altes Messegelände
 (
www.pschorrkeller.de )
(Seit 2005 nach Umbau: Bavaria-Bräu
www.bavaria-braeu.de)

Die traditionsreiche Großgaststätte „Pschorr-Keller" auf der Theresienhöhe bot uns bis 2001 mit ihren Sälen und dem bayerischen Speisen- und Getränkeangebot einen guten Rahmen und die nötige Infrastruktur für die Besucher und Aussteller des Markttag „Münchener ELEKTRONIK BÖRSE". Genutzt wurden die beiden Festsäle mit zusammen über 1100 qm und bei Bedarf auch kleinere Zusatzräume. Details siehe Saalplan und Fotos .

Der Imbiss-Stand im Saal

Anfahrtsbeschreibung:
Vom Mittleren Ring auf der Donnersbergerbrücke in die Landsberger Straße Richtung Stadtmitte abbiegen und dieser solange geradeaus folgen bis sie zwansläufig nach rechts abgeleitet worden ist. An der ersten Ampel nach dieser Rechtskurve geradeaus in den Bavariaring einmünden lassen. Schräg links ist dann die Theresienwiese (mit dem Parkplatz) erkennbar und schräg rechts die Theresienhöhe (mit einem Hochhauskomplex und dem vorgelagertem “Pschorr-Keller”)

Parkmöglichkeiten:  
Großparkplatz Theresienwiese. Parkgebühren: DM 6,00 pro Tag
Karstadt-Parkgarage (Einfahrt Gollierstraße). Parkgebühren: DM 2,50 pro Stunde

Öffentliche Verkehrsanbindung:
U-Bahn-Halt „Theresienwiese" (U4 und U5) 
S-Bahn-Station „Hackerbrücke" (Alle Linien)
 

Historische Homepage zur ehemaligen “Münchener Elektronik Börse”